jon moe

jon moe

fotograf
filmdirektor

Jon Moe ist ein professioneller Fotograf mit dem Schwerpunkt auf Werbung, Mode, Beauty und berühmten Persönlichkeiten. Er lebt und arbeitet in New York City und leitet dort sein eigenes Fotostudio seit mehr als fünfzehn Jahren. Seine Arbeiten erschienen in einer Vielzahl von Magazinen wie z.B. Elle, Glamour, Cosmopolitan, GQ, M, Esquire, Brides, Zink, National Geographic und Travel and Leisure. Seine Fotografien wurden auch in Büchern über Mode, Gesundheit und Fitness veröffentlicht.

Zusätzlich zur Fotografie produziert Jon auch Imagefilme und -spots. Seine stilvollen und ansprechenden Cinematography für Klienten wie Eden Roc Hotel, Allure Bridals, Arbonne Perfume, and Lemon Legwear, um nur ein paar zu erwähnen, bezeugen sein Talent sowie seine Begeisterung für seine Arbeit.

Jon betrachtet seine Arbeit als Teil des gesamten Markenerlebnisses und bringt breitgefächerte Fähigkeiten zu seinen kommerziellen Projekten. Als Art Director, Fotodesigner und Marketing Stratege hat er Klienten geholfen, kraftvolle und effektive Kataloge, Werbematerialien, Videos und Webpräsenzen zu entwickeln.

Klienten aus der Modebranche sind unter anderen Bloomingdale’s, Brooks Brothers, Cynthia Rowley, Givenchy, Allure Bridals und Robert Comstock. Werbearbeiten hat er für Disney World Resorts, Marriott, Eden Roc, Arbonne Cosmetics, Jockey, Johnson & Johnson und andere verfasst. Er fotografierte berühmte Persönlichkeiten wie Roger Daltrey, Steven Tyler, Aaron Eckhart, Garth Brooks, Sean Combs, Tony Bennett, John Goodman und Tyra Banks, um nur ein paar zu nennen.

Jon arbeitet auch mit Fuji Film daran, neue Filme und digitale Kameraausrüstungen zu testen und Bilder für Fujis Fotografieausstellungen an Messen herzustellen.

Jon erhielt ein Bachelor of Fine Art in englischer Literatur und bildender Kunst an der Columbia University. Schon während seines Studiums hat er Drehbücher verfasst und Studentenfilme, Werbe- und Modespots gedreht.

Jon hat seine Liebe der Fotografie schon früh mit acht Jahren entdeckt, als er seinen neuen Hund, mit einer von seiner Mutter geliehenen Kamera, fotografierte. Seine Einführung in die Modefotografie kam allerdings auf der anderen Seite der Linse, als der Fotograf Bruce Weber ihn fragte, ob er ihn für eine italienische Modezeitschrift aufnehmen dürfte. Daraufhin reiste Jon auf der ganzen Welt herum, wobei er viele bekannte Fotografen und Modedesigner kennenlernte. Er modellierte für Calvin Klein, Gianni Versace und viele andere und arbeitete als Assistenzfotograf für Sante D’Orzio und Torkil Gudnason.

Bücher, in denen Jons Arbeiten erschienen: Power Moves von Marco Borges, (Celebra 2010); Fashion Today von Colin McDowell (Phaidon Press 2000); The Fashion Book (Phaidon Press 1998); The Father’s Book von Brett Walker (Bookcraft 1998).