daniel linder

daniel linder

architektur design
3D visualisierung spezialist

Daniel und sein Imagonauten Team können aus jeder Idee eine 3D Visualisierung im bewegten oder stehenden Bild erstellen. Sie nehmen jede bildbezogene Herausforderung an, die Ihre Kunden ihnen stellen: Ob es sich um Architektur, Immobilienprojekte, Messebau, Prototyping, Branding, Werbung oder Designprojekte handelt oder ob es sich um Film Previsualisierung für Film und Fernsehen dreht — immer findet sich eine massgeschneiderte Lösung für alle Zwecke und fast jedes Budget. Daniels einzigartige Kombination von Fähigkeiten und sein Erfahrungsschatz erweitern die umfassenden kreativen Lösungen, die wir unseren Kunden bei symbologie. offerieren, um eine weitere mächtige Dimension.

Daniel studierte Architektur an der Technischen Universität Darmstadt und an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich. Seine Fokussierung auf non-lineare Geometrien sicherte ihm eine Einladung an die GSAPP an der Columbia Universität in New York. Dort vertiefte er seine Kenntnisse in komplexen 3D Systemen und graduierte 2006 mit dem Master of Science in Advanced Architectural Design.

Bei Peter Marino Architect in NYC arbeitete er an einer Anzahl von Projekten für Chanel, Dior, Louis Vuitton, und Loewe / Spanien; plus Sotheby’s (VIP Kunden Räume); MGM Aria City Center in Las Vegas (High Limit Gaming und VIP Unterkünfte); und weitere private Luxus Apartments. Durch die Arbeit für PMAs high-end Kunden entwickelte Daniel eine Liebe zu kostbaren Materialien, subtilem Luxus und lernte die Mechanismen des Kunstmarktes für seine Kunden zu nutzen, indem er passende Kunstwerke für die von ihm bearbeiteten Projekte vorschlägt und vermittelt.

Für Hamiltons Architects in London, UK, arbeitete er an dem 100 mio £ TFL Hammersmith Projekt. Daniel wurde auf Grund seiner high-end Architektur und Erfahrung mit 3D-Skripting als Liaison / Übersetzer zwischen den mathematischen Schöpfern der einzigartigen parametrischen Struktur und den bauseitigen Konstruktions Spezialisten eingesetzt.

2008 folgte die Gründung der eigenen Firma „Imagonauten“ in Berlin, die sich hauptsächlich auf 3D bildgebende Projekte inklusive Architektur-, Kunst- und Designberatung für eine internationale Kundenschaft konzentriert. Hauptkunden sind u.a. HOK London (Barwah Hospital, luxuriöse Schönheitsklinik / Hotel / Spa in Qatar); Collett-Zarzycky (Kenwood Place Apartment in Highgate, London); und andauernde Zusammenarbeit mit dem dänischen Architekten und Interior Designer David Thulstrup an einer Reihe von Flagship Stores für Luxus Modelabels in Beijing.

In seiner nicht der Architektur gewidmeten Zeit befasst sich Daniel mit seinem Interesse an schönen Photographien. Seit 2006 hatte er verschiedene Solo- und Gruppenausstellungen in New York, Berlin und Heidelberg und hat die „Open House NYC“ Photo Challenge in der Kategorie Portrait gewonnen. Zusätzlich zu seiner Muttersprache deutsch und fliessendem englisch spricht Daniel ein klein wenig japanisch. Und falls Sie klassische griechische oder römische Architektur mit ihm auf Altgriechisch oder Latein diskutieren möchten, dann kann er das auch.